Frosta rechnet mit Absatzrückgang


Die Frosta AG, Bremerhaven, rechnet angesichts der schlechten Gesamtlage mit einem Absatzrückang im aktuellen Geschäftsjahr von 4 bis 6 Prozent. Nicht nur bei den Markenprodukten auch bei Discountware seien erstmals Einbußen zu vermelden. Wie es in einem Zeitungsbericht heißt, müssten die Kosten von 4 bis 5 Mio. Euro gesenkt werden. Betriebsbedingte Kündigungen seien notwendig. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen 1162 Mitarbeiter.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats