Umsatzschub bei Frosta


Den tiefgekühlten Fertiggerichten unter dem "Reinheitsgebot" verdankt Frosta den Hauptumsatzschub. In diesem Jahr rechnet das Unternehmen mit einer Verlangsamung und kündigt Preiserhöhungen an. Die Frosta AG, Bremerhaven, sieht sich wegen gestiegener Kosten für Rohwaren zu Preiserhöhungen gezwungen. Vorstandsvorsitzender Dirk Ahlers wollte den Zeitpunkt und die Höhe der Verteuerungen bei Vorlage der Geschäftszahlen 2006 noch nicht näher beziffern.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats