Frosta wächst zweistellig


Die Finanzkrise hat den Verbrauchern offenbar noch nicht den Appetit auf Tiefkühlkost verdorben. Nach einem Plus von 12,4 Prozent in 2008 sei der Umsatz im ersten Quartal 2009 erneut um 3,7 Prozent gestiegen, teilte der Bremerhavener Tiefkühlkostproduzent Frosta AG in Hamburg mit. Im vergangenen Jahr hatte Frosta 392 Millionen Euro (2007: 349 Millionen Euro) umgesetzt. Wegen stark gestiegener Rohstoffpreise sei der Gewinn vor Steuern nur um 6,6 Prozent auf 17,7 Millionen Euro gewachsen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats