Frosta: Zukunftsoptimismus


Frosta sieht optimistisch in die Zukunft Tiefkühlkost-Markt erstmals rückläufig -- Ahlers erkennt Chancen / Von Petra Schlitt Dirk Ahlers, Chef der Bremerhavener Frosta AG, sieht "wegen des Rückzugs einiger Wettbewerber aus Teilsegmenten des Tiefkühlkostmarktes gute Entwicklungschancen" für das eigene Unternehmen. Für das laufende Jahr wird "mindestens mit einer Stabilisierung des Ergebnisses" gerechnet   Im vergangenen Jahr hatte der Tiefkühlspezialist um 4,8 Prozent auf 573 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats