Deutsche Frühstücksei verabschiedet sich von Käfighaltung


Der größte Eierproduzent Deutschlands, die Deutsche Frühstücksei GmbH aus Neuenkirchen-Vörden (Kreis Vechta/Niedersachsen), stellt seine Produktion von Käfig- auf Kleingruppen-Haltung um. Das teilte das Unternehmen mit. Laut Tierhaltungs-Verordnung ist die Haltung in so genannten Legebatterien in Deutschland inklusive einer Übergangsfrist spätestens Ende 2009 verboten. Dann sind neben Kleingruppen- nur noch Boden-, Freiland- und biologische Haltung erlaubt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats