Kartellamt will größeren Einfluss


Das Bundeskartellamt soll künftig auch über Fusionen von Firmen entscheiden, die nur wenig Umsatz in Deutschland erzielen, meldet die Nachrichtenagentur Reuters. Nach der sogenannten Bagatellmarktklausel im Wettbewerbsrecht ist das Bundeskartellamt bislang nur für Märkte zuständig, auf denen pro Jahr mehr als 15 Mio. Euro Umsatz erzielt wird. Das Kartellamt strebe nun eine höchstrichterliche Prüfung dieser Klausel durch den Bundesgerichtshof (BGH) an, teilten die Wettbewerbshüter mit.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats