Ausländische Märkte ziehen US-Modehersteller GAP an


Der US-Modehersteller Gap Inc., San Francisco will seine Präsenz im Ausland verstärken. Vorstandschef Paul Pressler sagte der "Financial Times", er überlege derzeit, wie GAP in seinen Auslandsmärkten Großbritannien, Frankreich und Japan expandieren könne. Zudem gebe es Pläne, die beiden Gap-Linien "Old Navy" und "Banana Republic" in Europa einzuführen. GAP steckte in den vergangenen drei Jahren in einem umfangreichen Sanierungsprozess.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats