Geschäft von General Electric bricht ein


Der US-Mischkonzern General Electric (GE) gerät immer tiefer in den Strudel der Wirtschaftskrise. Im dritten Quartal fiel der Umsatz weiter auf 37,8 Mrd. USD, wie der Erzrivale von Siemens am Sitz in Fairfield (US-Bundesstaat Connecticut) mitteilte. Vor einem Jahr hatte das Unternehmen noch fast 47,2 Mrd. USD erlöst. In der Folge sank der Überschuss von 4,3 auf 2,5 Mrd. USD. Auch der Auftragseingang schrumpfte weiter.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats