GIB mit Gewinneinbruch im ersten Halbjahr


vwd. Der Nettogewinn der GIB Group SA, Brüssel, ist im ersten Halbjahr auf 3,77 (Vorjahr 37,3) Mio EUR eingebrochen. Die belgische Handelsgruppe begründete den Rückgang am Mittwoch mit der schlechten Performance der Supermarkt-Tochter GB sowie dem Fast-Food-Bereich Quick. Wie GIB bereits am 25. Juli mitteilte, wird Carrefour SA, Paris, für 670 Mio EUR die restlichen 72,5 Prozent, die sie noch nicht an GB hält, übernehmen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats