Dem Boom hinterher


Weltweit nehmen Gastronomie und Außer-Haus-Verzehr dem Lebensmittelhandel Umsatzmilliarden ab. Der steuert mit eigenen Konzepten gegen, kann aber auch als Lieferant eine Rolle spielen. Denn im GV-Markt kommt die Konzentration erst noch. Als Pionier betätigt sich wieder einmal der niederländische Handelskonzern Royal Ahold. Weil der Kampf um den Bauch des Kunden, den sogenannten "Share of stomach" die Gastronomie auf der Gewinnerseite sieht, hat sich Ahold-Chef Cees van der Hoeven ein neues Ziel zu eigen gemacht.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats