Gammelfleisch-Auskunft kostet meist bis zu 5 Euro


Wer sich bei Behörden künftig über Gammelfleisch informieren will, muss nach Angaben von Bundesverbraucherminister Horst Seehofer (CSU) meist bis zu 5 Euro zahlen. Die Masse aller Gebühren bei vergleichbaren Gesetzen liege in dieser Höhe, teilte Seehofer in Berlin mit. Die wirtschaftliche Lage der Antragsteller könne aber dazu führen, dass die Gebühren für eine Anfrage ermäßigt oder erlassen würden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats