Eine Tonne Gammelfleisch in Berlin beschlagnahmt


In Berlin ist erneut Gammelfleisch entdeckt worden. Knapp eine Tonne verdorbenes Fleisch wurde am Mittwoch im Stadtteil Reinickendorf beschlagnahmt und soll nun vernichtet werden, wie die Polizei mitteilte. Das Fleisch stammt aus einem Kleintransporter, den die Polizei bei einer Geschwindigkeitskontrolle stoppte. Der Fahrer sei auf dem Weg zu einem Fleischereibetrieb im Bezirk Neukölln gewesen. Wegen des unhygienischen Zustands des Lastwagens seien die Beamten aufmerksam geworden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats