Illegal Fleisch in die Schweiz gebracht


Ein Schweizer Metzger hat nach Angaben des Zolls über 26 Tonnen Fleisch innerhalb eines halben Jahres illegal aus Deutschland in die Schweiz eingeführt. Das Fleisch sei ohne ausreichende Kühlung im Auto von zwei Komplizen über die grüne Grenze geschmuggelt worden, teilte die Zolldirektion Basel mit. Dem Schweizer Staat entgingen 460 000 Franken (mehr als 276 000 Euro) an Abgaben. Die Herkunft des Fleisches ist laut Zoll unklar, es fehlten die Herkunftszeugnisse.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats