Gartenbranche setzt alle Hoffnung auf den Herbst


LZ|NET. Bleibt ein fulminanter Endspurt aus, könnte der Umsatz beim Nonfood-Hoffnungsträger Gartenbedarf im Jahr 2004 abermals einbrechen. Zurzeit werten führende Markenhersteller Umsatzstagnation bereits als Erfolg. Schlüsselinnovationen sollen die im "Grünen Markt" erlahmte Kauflust jetzt wieder aufblühen lassen. Buchstäblich "ins Wasser gefallen", sei der Start in die Saison 2004, die Gartenbranche müsse "deutlich zulegen", um überhaupt noch positiv abschneiden zu können - so das Frühjahrsfazit der Nürnberger Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) auf Basis der umsatzstärksten Monate April und Mai.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats