Geflügelpest sorgt weiter für Unruhe am Eiermarkt


Massive Produktionsausfälle in den Niederlanden wegen Geflügelpest haben das Preisniveau für Eier im Ostergeschäft deutlich ansteigen lassen. Der Markt ist derzeit extrem unübersichtlich. Branchenexperten schätzen, dass in den Niederlanden 25 bis 30 Prozent weniger Eier zur Verfügung stehen als sonst üblich, da große Geflügelbestände im Zuge der Bekämpfung der Geflügelpest getötet worden sind. Hinzu komme, dass sich viele Abnehmer offenbar erst spät für den eigentlichen Osterbedarf eindecken wollten, heißt es von Seiten der Zentralen Markt- und Preisberichtstelle (ZMP) in Bonn.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats