Gen-Gesetz wackelt


Das geplante Gentechnik-Gesetz, das das Nebeneinander von Ökolandbau, konventioneller Landwirtschaft und dem Anbau von genveränderter Pflanzen (GVO) regeln soll, könnte am kommenden Freitag am Widerstand der Mehrheit im Bundesrat scheitern, schreibt das "Handelsblatt". In den zuständigen Ausschüssen seien entscheidene Passagen des Gesetzes abgelehnt worden, heißt es. So soll etwa die gesamtschuldnerische Haftung der GVO-Bauern für eine "Verunreinigung" konventioneller Produkte nach dem Willen der CDU-Länder gestrichen werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats