Grünes Licht für Versuche mit Gen-Kartoffeln


Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hat unter bestimmten Auflagen grünes Licht für Versuche mit Gen-Kartoffeln und -Zuckerrüben gegeben. Die BASF- Tochter Plant Science darf jeweils bis zu 45 000 Knollen pro Jahr in Ausleben (Sachsen-Anhalt), Falkenberg/Elster (Brandenburg) und Thulendorf (Mecklenburg-Vorpommern) freisetzen. Die jetzige Erlaubnis ist befristet bis ins Jahr 2012, wie das Bundesamt in Berlin mitteilte.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats