Gewinnrückgang bei General Mills


Der US-Cerealienproduzent General Mills meldet für das 4. Quartal einen um 61 Prozent auf 57 Mio. USD rückläufigen Gewinn, meldet das Wall Street Journal. Als Gründe werden Probleme mit der von Diageo im vergangenen Oktober übernommenen Pillsbury angeführt. Der Aktienkurs des Unternehmens ist seit der Prognose im April, wo bereits auf die Probleme verwiesen wurde, um 10 Prozent zurück gegangen. Bei den Umsätzen konnte hingegen eine Steigerung um 76 Prozent auf 2,32 Mrd.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats