Steife Brise bläst Getränkefachgroßhandel ins Gesicht


LZ|NET. Dem deutschen Getränkefachhandel bläst starker Wind ins Gesicht. Dennoch können sich die meisten Betriebe im vergangenen Jahr behaupten, sagt Günter Guder vom GFGH-Verband. Die Ertragslage ist aber auch bei besser aufgestellten Betrieben unter Druck. Wie schwierig die Situation im Getränkefachhandel ist, zeigt eine Zahl, die der Bundesverband des Deutschen Getränkefachgroßhandels (BV GFGH) errechnet hat.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats