Getränkefachgroßhandel erwartet Energiedämpfer


Der Getränkefachgroßhandel erwartet einen empfindlichen Dämpfer. Zwar stiegen die Umsätze im ersten Halbjahr um 4,06 Prozent und die Gewinne um 1,95 Prozent, doch der große Einbruch folgte im Juli: Er brachte über alle Produkte ein Umsatzminus von 12,82 Prozent und beim Bier sogar von 15,6 Prozent. Eine doppelt negative Wirkung der Ökosteuer bringt nach Ansicht von Günther Guder, Geschäftsführender Vorstand des Bundesverbandes des Deutschen Getränkefachgroßhandels, seine Branche in eine "schwierige Lage".

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats