GfK büßt beim Ergebnis erneut ein


Das Marktforschungsunternehmen GfK hat seinen Umsatz im zweiten Quartal in einem schwierigen Umfeld gesteigert, beim Ergebnis jedoch erneut eingebüßt. Die konjunkturelle Lage habe zu einer kräftigen Abkühlung der Geschäftsentwicklung geführt, erläuterte das Nürnberger Unternehmen am Dienstag.
Dennoch stiegen die Erlöse der Konsumexperten in den ersten sechs Monaten um 9,1 Prozent auf 720,1 Milli

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats