GfK löst Joint Venture auf


Die GfK AG, Nürnberg, und das US-Unternehmen Information Resources Inc haben ihre gegenseitigen Kapitalbeteiligungen in Deutschland und den Benelux-Staaten entflochten und damit ein Joint Venture beendet. Das Nürnberger Marktforschungsunternehmen hat seinen 19,9-prozentigen Anteil an Information Resources GfK in den Niederlanden und die 17,7-Prozent-Beteiligung an dem Joint Venture in Deutschland an das US-Unternehmen übertragen, heißt es.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats