GfK hat gutes Jahr hinter sich


Nach einem Umsatz- und Ergebnisplus 2008 wird Deutschlands größter Marktforscher GfK in diesem Jahr die Wirtschaftskrise stärker zu spüren bekommen. «Die Unternehmen überprüfen ihre Marktforschungsbudgets», sagte Vorstandschef Klaus Wübbenhorst in Nürnberg. Das erste Quartal sei verhaltener ausgefallen als im Vorjahr. Die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) sei aber breit aufgestellt und strebe dennoch einen organischen Umsatzzuwachs an.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats