GfK stabilisiert Umsatz


Die GfK Gruppe hat im dritten Quartal 2009 ihren Umsatz stabilisieren und sowohl Ergebnis als auch Marge des Vorjahresquartals übertreffen können. Der Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit sprang auf knapp 100 Millionen Euro, heißt es in einer Mitteilung der Nürnberger. Im dritten Quartal 2009 erreichte das angepasste operative Ergebnis 38,2 Mio. Euro. Die Marge erhöhte sich um 90 Basispunkte auf 13,5 Prozent (zweites Quartal 2009: 12,6 Prozent).

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats