GfK steigt aus Deal aus


Das Marktforschungsinstitut GfK hat die milliardenschwere Übernahme des größeren britischen Wettbewerbers Taylor Nelson Sofres (TNS) nach monatelangem Tauziehen aufgegeben. "Die Vorstellungen der Investoren, mit denen wir gesprochen haben, haben nicht zu dem gepasst, was wir wollen", sagte der GfK- Vorstandschef Klaus Wübbenhorst der Deutschen Presse-Agentur in Nürnberg. Dabei sei es um ein ganzes Bündel von Forderungen der Verhandlungspartner gegangen, bei denen aus Sicht der GfK keine Übereinkunft möglich gewesen sei.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats