EU will Giftstoffe in Baby-Spielzeug bannen


In der Europäischen Union werden weitere giftige Stoffe bei der Herstellung von Baby-Spielzeug voraussichtlich verboten. Dabei handelt es sich um sechs so genannte Phthalate, die als Weichmacher von Plastik dienen. Einen entsprechenden Beschluss fassten die zuständigen EU-Minister in Brüssel. Phthalate könnten freigesetzt werden, wenn Babys und Kleinkinder Spielzeuge in den Mund nehmen. Die Stoffe stehen im Verdacht, Krebs auszulösen, die Nieren zu schädigen und das Hormonsystem der Kinder zu stören.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats