Gilde: Ergebnis verbessert


Gilde-Gruppe behauptet sich vwd. Die Gilde Brauerei AG, Hannover, hat im Geschäftsjahr 1998/99 (30. September) trotz der weiter negativen Verbrauchsentwicklung ihre Ertragslage verbessert.   Obwohl sich Umsatz und Absatz rückläufig entwickelten, habe der Konzerüberschuss auf 34,2 (27,2) Mio. DM zugelegt, teilte Finanzvorstand Klaus Treiber am Montag in Hannover mit. Die Ursache liege in dem Wegfall der steuerlichen Sonderabschreibungsmöglichkeiten nach dem Fördergebietsgesetz, die zur Auflösung vorgezogener Abschreibungen führte.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats