Umstrittene Steuertricks


Der britische Pharmakonzern Glaxo-Smith-Kline sieht sich einer Steuerdiskussion in den USA gegenüber. In dem Fall, den das Wall Street Journal aufrollte, geht es um 1,9 Mrd. USD, die der Konzern durch einen Bilanztrick dem Fiskus vorenthalten haben soll. Bei dem sogenannten earnings stripping werden die zu versteuernden Gewinne gedrückt, weil hohe Zinszahlungen an ausländische Schwestergesellschaften anfallen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats