Squeeze-Out Goodmills Group schließt Zukauf von VK Mühlen ab


Die österreichische Goodmills Group erhöht die Barabfindung für die Minderheitheitsaktionäre der VK Mühlen: Die Wiener zahlen jetzt 57,70 Euro statt 54,70 Euro je Aktie. Die Erhöhung der Auszahlung erfolgte im Rahmen eines Vergleichs, den die VK Mühlen mit drei Aktionären geschlossen hat. Der Übertrag der restlichen Aktien im Rahmen eines Squeeze-Outs war anlässlich der Hauptversammlung

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats