Squeeze-Out Goodmills Group schließt Zukauf von VK Mühlen ab


Die österreichische Goodmills Group erhöht die Barabfindung für die Minderheitheitsaktionäre der VK Mühlen: Die Wiener zahlen jetzt 57,70 Euro statt 54,70 Euro je Aktie. Die Erhöhung der Auszahlung erfolgte im Rahmen eines Vergleichs, den die VK Mühlen mit drei Aktionären geschlossen hat.

Der Übertrag der restlichen Aktien im Rahmen eines Squeeze-Outs war anlässlich der Hauptversammlung im März beschlossen worden. Bereits im vergangenen Jahr hatten die Österreicher ihre Anteile an VK Mühlen auf mehr als 95 Prozent aufgestockt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats