Greenpece gegen KaDeWe


Die Greenpeace-Verbraucherorganisation Einkaufsnetz beklagt, dass angeblich jede fünfte Obst- und Gemüseprobe aus dem Berliner Nobel-Kaufhaus KaDeWe die gesetzlichen Grenzwerte für Pestizide überschreite. In Trauben, Kopfsalat, Erdbeeren und Zucchini wurden bis zu acht Pestizide nachgewiesen, heißt es in einer Mitteilung. Greenpeace-Aktivisten protestieren seit heute Morgen vor dem Flaggschiff des Karstadtkonzerns und fordern auf einem Riesen-Plakat an der Fassade: "Gift und Gentechnik - alles muss raus.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats