Integration nicht nur reibungslos


Die Integration der Grosso/Magnet-Märkte in die Filialnetze der drei Konsortionalpartner Kaufland, Dohle und Bartels-Langness (Bela) verläuft nicht überall reibungslos. Mit größeren Problemen hat offenbar Bela zu kämpfen. Nach Hinweisen aus der Branche stößt die Verbrauchermarktlinie Famila von Bartels-Langness vor allem auf EDV-technische Schwierigkeiten. So konnten die Daten der zum 1. April übernommenen Mitarbeiter der 26 Filialen sowie des Lagerbetriebs Lübeck nicht reibungsfrei in die eigene Personalbuchhaltung überführt werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats