Groupon dämmt Verluste ein


Das Schnäppchenportal Groupon arbeitet sich langsam aus der Verlustzone heraus. Im ersten Quartal verlor der Börsenneuling knapp 12 Mio. USD, nachdem im Vorjahreszeitraum noch ein Minus von unterm Strich 146 Mio. USD aufgelaufen war. Groupon habe ein Rekordquartal hinter sich, erklärte Firmengründer und -chef Andrew Mason.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats