Aus Guinness-UDV wird Diageo


Wenn Anfang September am 4. Deutschen Spirituosentag in Rüdesheim über die Hochprozentigen informiert wird, dann wird sich der ortsansässige Hauptakteur im neuen Facing zeigen: Nicht mehr als Guinness-UDV, sondern unter der Firmierung Diageo Deutschland. Die Umbenennung der hiesigen Dependance des britischen Spirituosenherstellers erfolgt allerdings schon zum 1. Juli. Die neue Bezeichnung gehört zur Strategie des Londoner Konzerns, sich weltweit unter gleicher Firmierung zu präsentieren und damit historische Namen hinter sich zu lassen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats