H.J. Heinz verdient mehr als erwartet


Der weltgrößte Ketchup-Anbieter H.J. Heinz kann dank eines starken internationalen Geschäfts die rasant steigenden Kosten für Zutaten und Energie mehr als wettmachen. Der Überschuss stieg im Ende Juli abgelaufenen ersten Geschäftsquartal um knapp zwölf Prozent auf 229 Millionen Dollar (155 Mio Euro), wie der US-Nahrungsmittelkonzern mitteilte. Der Umsatz kletterte auch wegen der Wechselkursvorteile durch den schwachen Dollar um 15 Prozent auf 2,9 Milliarden Dollar.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats