HDE : Keine Belebung in Sicht


HDE erwartet ein verhaltenes Plus (vwd) - Hermann Franzen, Präsident des Hauptverbandes des Deutschen Einzelhandels (HDE), geht nach den Beschlüssen der neuen Regierungskoalition in Bonn für daskommende Jahr von einem Umsatzwachstum der Branche aus, das nominal höchstens ein Prozent erreicht. Die HDE-Volkswirte hatten vor der Bundestagswahl noch mit einem Wachstum von 1,5 Prozent gerechnet. 1998 werde es "sehr schwer, in nominaler Rechnung zum Jahresende überhaupt eine Null zu erreichen", sagte Franzen am Montag auf der HDE-Delegiertenversammlung in München.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats