HDE erwartet keine Änderung des UWG


Der Handel erwartet nicht, dass es noch in dieser Legislaturperiode zu einer Änderung des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) kommt. Das hat der Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes des Deutschen Einzelhandels (HDE), Holger Wenzel, in Berlin betont. Wie Bundesjustizministerin Herta Däubler-Gmelin sehe auch der HDE keinen akuten Handlungsbedarf für eine Änderung des UWG, nur weil ein Unternehmen mit einer befristeten Rabattaktion gegen das Gesetz verstoßen habe.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats