Pleitewelle geht weiter


Der Hauptverband des Deutschen Einzelhandels (HDE) befürchtet 2004 einen weiteren Abbau von Arbeitsplätzen in der Branche. Die Konsumflaute im vergangenen Jahr habe bereits 30.000 Jobs gekostet, in diesem Jahr könnten es noch einmal 20.000 sein, sagte HDE-Hauptgeschäftsführer Holger Wenzel dem «Handelsblatt». Zudem rechne der HDE mit insgesamt 4500 Firmenpleiten. Allerdings sei das nur die Spitze des Eisberges, denn durch «stille» Geschäftsaufgaben kleiner Unternehmen werde sich die Zahl der Händler, auch nach Abzug der Neugründungen, im laufenden Jahr um 20.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats