HJ Heinz gründet JV in Russland


Der US-Ketchup-Produzent HJ Heinz hat die Mehrheit an dem russischen Ketchup-Hersteller Petrosoyuz übernommen. Die Beteiligung erfolgt über ein neu gegründetes Joint Venture. Petrosoyuz meldet jährliche Umsätze von etwa 140 Mio. USD und beschäftigt mehr als 2000 Mitarbeiter an drei Produktionsstätten in St. Petersburg, Otradnoe und Ivanovo. Diese Fabriken sowie eine Heinz Baby-Food-Fabrik in Georgievski werden in das Joint Venture integriert.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats