Nur halber Gewinn bei Hach


vwd. Der Vorsteuerjahresgewinn der Hach AG, Groß-Bieberau, wird sich in diesem Jahr gegenüber dem Vorjahr voraussichtlich halbieren. Wie das Unternehmen am Montag nach Börsenschluss ad hoc mitteilte, wurde das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit durch Investitionen in neue Geschäftsfelder, Umsatzeinschnitte bei Oppermann und durch den Wegfall des Logistik-Großkunden Tchibo belastet. Der Hauptversammlung soll eine Dividende in Vorjahreshöhe vorgeschlagen werden, hieß es weiter.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats