Möbelbranche Händler planen vorsichtig


Der Möbel-Einzelhandel muss sich im kommenden Jahr eher mit stagnierenden Umsätzen begnügen. Gleichzeitig legen die Top 10 der Branche überproportional zu. Ebenso wie der Online-Handel mit Möbeln.
"Keine großen Sprünge", lautet die Umsatzprognose für den Möbel-Einzelhandel im kommenden Jahr. Dafür sei der Markt zu sehr gesättigt, so die Einschätzung von BBE-Möbelexperte Sebastian Deppe. U

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats