Hahn setzt mehr um


Die Hahn Gruppe hat im vergangenen Jahr ihren Umsatz auf 432,61 Mio. Euro verdreifacht (Vorjahr: 130,0 Mio. Euro). Das Konzernergebnis des Immobilienspezialisten für den Einzelhandel wird mit minus 5,37 Mio. Euro angegeben. Als großen Erfolg wertet die Hahn Gruppe den Einstieg in das institutionelle Fondsgeschäft. Zusammen mit der LRI Invest S.A., der luxemburgischen Tochter der LBBW, hat das Unternehmen eigenen Angaben zufolge den luxemburgischen Fonds HAHN FCP-FIS – German Retail Fund gegründet.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats