Halba baut den Export aus


Das Schweizer Handelsunternehmen Coop will durch einen Ausbau des Exportgeschäftes die Kapazitäten der eigenen Industrieproduktion besser auslasten. Unter anderem soll mehr Schokolade nach Deutschland geliefert werden. Bisher geht das Gros der von der Coop in eigenen Fabriken hergestellten Artikel in den Schweizer Markt, erklärt August Harder, Leiter Informatik und Produktion. Doch zunehmend gewinne das Exportgeschäft an Bedeutung, in dem maßgeschneiderte Handelsmarken an Kunden im Ausland geliefert werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats