Halloren baut gläserne Fabrik


Die börsennotierte Halloren Schokoladenfabrik AG aus Halle hat ihre Produktion mit einer "gläserner Fabrik" ausgebaut. Dazu wurde eine etwa 3.000 Quadratmeter große Fertigungshalle feierlich übergeben, wie das Unternehmen mitteilte. Rund 6,5 Millionen Euro wurden investiert, vorrangig in die erweitere Produktion hochwertiger Pralinen. Herzstück ist eine neue Anlage. Besucher können einen Blick auf die industrielle Fertigung in der Halle werfen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats