Halloren ist zufrieden


Die Halloren Schokoladenfabrik hat nach einem Jahr an der Frankfurter Börse eine positive Bilanz gezogen. «Rund 9,5 Millionen Euro sind seither direkt in das Unternehmen geflossen», sagte Vorstandsvorsitzender Klaus Lellé in einem Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur dpa in Halle. Dieses frische Kapital sei vorrangig für den Ausbau der Produktion verwendet worden. Zudem habe sich die Firma ein Polster für Akquisitionen angelegt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats