Halloren mit Umsatzwachstum


Die börsennotierte Halloren Schokoladenfabrik AG (Halle) rechnet trotz angespannter Rohstoffmärkte auch in diesem Jahr mit einem zweistelligen Umsatzwachstum. Grund sei die Übernahme der Delitzscher Schokoladenfabrik mit weiteren Marken und Kapazitäten, sagte Vorstandsvorsitzender Klaus Lellé auf der Hauptversammlung in Halle. Laut Finanzvorstand Klaus Stuhl ist die Halloren-Gruppe grundsolide finanziert und strebt 2009 eine deutliche Umsatzsteigerung um 42 Prozent auf 54 Millionen Euro im Vergleich zu 2008 an.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats