Hasseröder behauptet sich gegen den Trend


Die Brauerei Hasseröder in Wernigerode hat ihren Absatz trotz eines rückläufigen Biermarktes in Deutschland gesteigert. Im vergangenen Jahr wurden 2,4 Millionen Hektoliter verkauft und damit 6,2 Prozent mehr als 2004, sagte Geschäftsführer Peter Hausmann in Wernigerode. Auch in diesem Jahr wolle Hasseröder den Absatz steigern. Konkrete Zahlen nannte Hausmann nicht. Derzeit habe Hasseröder in Ostdeutschland einen Marktanteil von 12,2 Prozent.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats