Handelsmarken setzen Hassia zu


Die hessische Hassia-Gruppe musste im abgelaufenen Jahr sowohl Umsatz- als auch Absatzeinbußen einstecken. Wie das Unternehmen mitteilt, sanken die Erlöse 2009 um 2,7 Prozent auf 225 Mio. Euro. Das Volumen schrumpfte in gleicher Höhe auf 755 Mio. Liter. Die Rückgänge begründet der geschäftsführende Gesellschafter Dirk Hinkel mit der zunehmenden Konkurrenz durch Handelsmarken und sinkende Durchschnittsumsätze in der Branche.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats