Hassia ruft Apfelschorle zurück


Die Hassia-Gruppe holt zwei Produktionschargen der "Rosbacher Apfelschorle" durch einen öffentliche Rückrufaktion zurück. Im Grundstock der bereits Anfang Mai produzierten Getränke sei geringfügig Hefe gewesen, erklärt Marketing-Geschäftsführer Ullrich Schweitzer der Lebensmittel Zeitung. Durch den Gärungsprozess könne nicht ausgeschlossen werden, dass Glasflaschen platzen. Das Getränk sei nicht gesundheitsschädlich, könne aber Alkohol enthalten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats