Haustiere sind Bundesbürgern immer noch teuer


Bundesbürger gaben im vergangenen Jahr rund 3,5 Mrd. Euro für Ernährung und Pflege ihrer Tiere aus. Preiserhöhungen führten laut Angaben von Information Resources von Januar bis Oktober 2009 zwar zu einer Umsatzsteigerung von 2,6 Prozent in den Bereichen Heimtiernahrung und Einstreu. Doch der Absatz in den Bereichen Heimtiernahrung und Einstreu ging um insgesamt 1,8 Prozent zurück. Bei Vogel- und Zierfischfutter sind sogar Absatzrückgänge von bis zu 5,2 Prozent zu verzeichnen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats