Heidemark überrascht


Obwohl die Produktionsmöglichkeiten wegen des totalen Brandschadens im sachsen-anhaltinischen Werk Vahldorf stark eingeschränkt waren, konnte die Heidemark GmbH & Co KG in Varrel 2000 ihren Umsatz um über 4 Prozent auf 482 Mio. DM steigern. Für das laufende Jahr erwartet der zweitgrößte deutsche Anbieter von Truthahnfleisch wie in den neunziger Jahren ein zweistelliges Plus. Den Zuwachs des vergangenen Jahres führt Heidemark-Chef Bernd Kalvelage darauf zurück, dass trotz des Wegfalls der Convenience-Produktion der Anteil der weiterverarbeiteten Produkte bei 50 Prozent gehalten werden konnte.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats